Sehenswürdigkeiten-Berlin.de > Unter den Linden

 

Unter den Linden, Berlin

Unter den Linden 1, 10117 Berlin-Mitte


Eine der bekanntesten Straßen Berlins ist „Unter den Linden“. Ihre prachtvolle Bauweise ist auch in ganz Europa einzigartig. Ihre Wegführung geht vom Pariser Platz bis hin zur Schlossbrücke. Über diese kann zur Museumsinsel und in den östlichen Teil zu dem Fernsehturm gelangt werden. Besonders interessant ist die Straße aufgrund dessen, dass bei Folgen des Straßenverlaufs an vielen Berliner  Sehenswürdigkeiten vorbeigefahren wird.

Ihren Ursprung hat Unter den Linden bereits im 16. Jahrhundert, wo es aber lediglich ein Reitweg war und keine Straße im heutigen Sinne. Im 2. Weltkrieg wurde die Straße dann völlig vernichtet. Doch ab dem Ende der 50er Jahre wurden die Prachtbauten und auch die Straße wieder aufgebaut und das schöner als jemals zuvor.

Der Prachtboulevard beherbergt bekannte Bauwerke darunter Humboldt-Universität, Staatsbibliothek zu Berlin, Hotel Adlon, Staatsoper; mehrere Museen und Ausstellungen unter anderem Deutsches Historisches Museum, KunstHalle, Madame Tussauds Berlin.

 Die Straße Unter den Linden gehört zu der Aufstellung «Top 10 'Sehenswürdigkeiten-Berlin.de

Erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes auf einem kultigen



Die Unter den Linden in Berlin-Mitte öffentliche Verkehrsanbindung:

mit der S-Bahn: S1, S2, S25, S75
mit der U-Bahn: U6
mit dem Bus: 200, TXL

Eintritt / Besichtigung: kostenfrei, allzeit frei zugänglich

 
 
Entfernung zu den Bahnhöfen, Flughäfen und zur Messehalle (Luftlinie):

ZOB  ~ 7.4km

HBF  ~ 1.6km

TXL  ~ 7.9km

SXF  ~ 17.1km

CCB  ~ 8.5km


 
Einige Hotels in der Umgebung:  

  

Maritim proArte Hotel
Friedrichstr. 151, 10117 Berlin

Artist Riverside Hotel & Spa
Friedrichstr. 106, 10117 Berlin

Hotel Allegra
Albrechtstr. 17, 10117 Berlin

Dietrich-Bonhoeffer-Hotel
Ziegelstr. 30, 10117 Berlin
 

 

Touristeninformationen vor Ort  
 ~ 1,1 km.   ~ 1,5 km.
Pariser Platz 1. Im Brandenburger Tor
◦ Tourist Auskunft ◦ Tourist Info ◦ Hotelbuchung, Tickets
Mo.-So. 9:30–18 Uhr

 

 
 

Kürz und bündig zur Unter den Linden:
 

Die Strasse Unter den Linden ist der zentral gelegene Prachtboulevard Berlins. Sie ist die älteste Flaniermeile der Stadt, die ersten Lindenbäume standen hier bereits im Jahr 1647. Vor allem Friedrich der Große hat sich für die Ausbau zu einer Prachtstraße eingesetzt.

Sie beginnt am Pariser Platz an der Ostseite des Brandenburger Tors und führt über eineinhalb Kilometer in Richtung Ost bis zur Schlossbrücke, Sie gehört zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten von Berlin.

Der S-Bahnhof Pariser Platz, das berühmte Hotel Adlon und der Neubau der Akademie der Künste befinden sich somit am einen Ende der Strasse. Am anderen Ende schließt sich die Museumsinsel und das östliche Zentrum mit dem weithin sichtbaren Fernsehturm an.

Die Strasse Unter den Linden verbindet mehrere Berliner Sehenswürdigkeiten und bedeutsame Einrichtungen miteinander und stellt somit eine zentrale Verkehrsader im Zentrum der Hauptstadt dar.

 
 


Für Sehenswürdigkeiten-Berlin.de gelten verbindlich die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Impressum


'Sehenswürdigkeiten-Berlin.de' bemüht sich um neutrale und korrekte Informationen zur Unter den Linden und zu Hotels
in Berlin Mitte, übernimmt dessen ungeachtet keine Gewähr für die Richtigkeit der herausgebrachten Berichte.