Sehenswürdigkeiten-Berlin.de > Siegessäule

 

Siegessäule, Berlin

Großer Stern 1, 10557 Berlin-Tiergarten



Am Großen Stern in Berlin-Tiergarten ist die eindrucksvolle und berühmte Siegessäule zu bewundern. Sie existiert nun auch schon seit 1873 und wurde damals eingeweiht von Wilhelm dem Ersten und Otto von Bismarck. Die Säule trägt eine von deutschem Bildhauer Johann Friedrich Drake geschaffene vergoldete Skulptur aus Bronze in Form einer weiblichen Figur, der Viktoria. In der römischen Mythologie ist Victoria als Siegesgöttin bekannt.
Das Bauwerk steht heute unter Denkmalschutz und ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin.

Innen in der Säule ist es sogar möglich sich fortzubewegen, da eine Treppe mit 285 Stufen existiert und zu einer ca. 51 Meter hoch gelegenen Aussichtsplattform führt. Hier hat man super Ausblick über den Tiergarten, den Potsdamer Platz und das Brandenburger Tor.

Die Gesamthöhe der Siegessäule einschließlich der Bronzeskulptur beträgt rund 67 Meter.
Die kolossale Bronzeskulptur die Göttin des Sieges, Viktoria ist 8,3 Meter hoch und hat ein Gewicht von 35 Tonnen.
Zum Platz auf dem die Siegessäule steht gelangt ein Besucher über einen Fußgängertunnel.

Individuell oder in der kleinen Gruppe die Hauptstadt unterhaltsam erleben bei geführtem


Die Siegessäule in Berlin-Tiergarten öffentliche Verkehrsanbindung:

mit der U-Bahn: U9
mit dem Bus: 106
 

Eintritt / Besichtigung: die Aussichtsplattform gegen Gebühr. Apr.-Okt.: Mo.-So. 9.30-18.30 Uhr; Nov.-Mrz.: Mo.-So. 10-17 Uhr

  Blick aus 51 m. Höhe über den Tiergarten


 
Entfernung zu den Bahnhöfen, Flughäfen und zur Messehalle (Luftlinie):

ZOB  ~ 4.9km

HBF  ~ 1.7km

TXL  ~ 6.1km

SXF  ~ 18.4km

CCB  ~ 5.6km


 
Einige Hotels in der Umgebung:  

  

Hotel Tiergarten
Alt-Moabit 89, 10559 Berlin

Hotel Hansablick
Flotowstr. 6, 10555 Berlin

Best Western Hotel President
An der Urania 16/18, 10787 Berlin

Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstr. 26, 10785 Berlin

 

 
 

Kürz und bündig zur Siegessäule:
 

Inmitten des Großen Tiergartens auf dem Großen Stern erhebt sich die heute denkmalgeschützte Siegessäule. Sie wurde von 1864 bis 1873 anlässlich der Siege im Deutsch-Dänischen Krieg erbaut.

Sie ist der Erinnerung an die siegreichen Waffengänge Preußens gegen Dänemark 1864 gewidmet, die während des Deutschen Krieges 1866 gegen Österreich und gegen Frankreich 1870/1871 (Deutsch-Französischer Krieg) errungen wurden.

Zur Würdigung dieser Siege erhielt die Säule eine Bronzeskulptur auf die Spitze. Die Siegessäule ist ein Wahrzeichen von Berlin. Die Bronzeskulptur der Siegessäule "die krönende Viktoria" ist eine berühmte Berliner Sehenswürdigkeit und ein sehr beliebtes Fotomotiv.

Die Siegessäule wurde in den Jahren 1938-39 von ihrem ursprünglichen Standort, dem Platz der Republik, auf den heutigen Standort verschoben.

 
 


Für Sehenswürdigkeiten-Berlin.de gelten verbindlich die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Impressum


'Sehenswürdigkeiten-Berlin.de' bemüht sich um authentische und wahrheitsgetreue Berichte zur Siegessäule und zu Hotels
in Berlin Tiergarten, übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit der bereitgestellten Ausführungen.