Sehenswürdigkeiten-Berlin.de > Altes Museum 

 

Altes Museum, Berlin

Bodestraße 1-3, 10178 Berlin-Mitte



Das Alte Museum (vormals Königliches Museum) wurde von 1823 bis 1830 nach den Entwürfen des preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel erbaut. Das Bauwerk gilt zweifelsohne als Höhepunkt in Schinkels Schaffen. Es handelt sich um einen der bedeutungsvollen Bauwerke des Klassizismus.

Das Museum gehört zu den weltweit bekanntesten Kulturgütern und beherbergt gegenwärtig einen Teil der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin. Zu besichtigen sind griechische und römische Kunstwerke, Skulpturen und Figuren aus Ton und Bronze, Vasen, darüber hinaus werden Gold- und Silberschätze vorgestellt.

Das denkmalgeschützte Bauwerk ist Teil des Gebäudeensembles auf der Berliner Museumsinsel. Seit 1999 wird dieses von der UNESCO in der Liste des Weltkulturerbes geführt und gehört heute zu einem der bedeutsamsten Museumskomplexe weltweit. Die Berliner Museumsinsel gehört laut einer Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus zu den Top-Sehenswürdigkeiten des Reiselandes Deutschland.

  Das Alte Museum gehört zu der Aufstellung «Top Ten 'Sehenswürdigkeiten-Berlin.de'»

Erleben Sie Hauptstadt aus völlig neuen Perspektiven auf geführten



Das Alte Museum in Berlin-Mitte - öffentliche Verkehrsanbindung:

mit der Tram: M1, 12. 'Am Kupfergraben'
mit dem Bus: 100, 200.  'Lustgarten'

Eintritt / Besichtigung: gebührenpflichtig,  Eintrittskarte.
Di.-Mi. und Fr.-So.: 10-18 Uhr;  Do.: 10-20 Uhr

 
 
Entfernung zu den Bahnhöfen, Flughäfen und zur Messehalle (Luftlinie):

ZOB  ~ 8.1km

HBF  ~ 2.0km

TXL  ~ 8.2km

SXF  ~ 17.2km

CCB  ~ 8.9km


 
Einige Hotels in der Umgebung:  

  

Radisson Blu Hotel Berlin
Karl-Liebknecht-Straße 3, 10178 Berlin

Hotel Kubrat
Leipziger Straße 21, 10117 Berlin

Hotel Hackescher Markt
Große Präsidentenstraße 8, 10178 Berlin

NH Potsdamer Platz
Stresemannstraße 47, 10963 Berlin


 

  

 

Touristeninformationen vor Ort  
 ~ 900 m.   ~ 1,2 km.
Panoramastr. 1a. Im Fernsehturm
◦ Tourist Infos ◦ Tourist Beratung ◦ Tickets, Hotelbuchung
Mo.-So. 10–16 Uhr

 

 
 

Kürz und bündig zum Alten Museum:
 

Bis 1845 hieß das Alte Museum Königliches Museum. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude gehört zu den bedeutungsvollen Bauwerken des Klassizismus.

Das zwischen 1825 und 1828 erbaute Museum wurde im Jahr 1999 als Teil des Gebäudekomplexes auf der Museumsinsel von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Das Alte Museum ist ein Teil des Gebäudeensembles von Museumsinsel und gehört zu den Top 10 Sehenswürdigkeiten in Berlin.

Das Museum beherbergt die Antikensammlung der Staatlichen Museen Berlins, die weltweit zu den herausragendsten Sammlungen antiker Kunst zählt. 

Neben der weltberühmten Büste der Königin Nofretete zählen zu den Highlights der Ausstellung die Bildnisse von Gaius Iulius Caesar und Kleopatra, Thronende „Göttin von Tarent“, Krieger von Dodona uvm...

 
 


Für Sehenswürdigkeiten-Berlin.de gelten verbindlich die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung und Impressum


'Sehenswürdigkeiten-Berlin.de' bemüht sich um präzise und objektive Angaben zum Alten Museum und zu Hotels
in Berlin Mitte, übernimmt jedoch keine Garantie für die Genauigkeit der hier veröffentlichten Daten.